Häusliche Alten- und Krankenpflege Märchenmühle GmbH & Co. KG
Häusliche Alten- und Krankenpflege Märchenmühle GmbH & Co. KG

Informationen zu den Pflegestufen

Damit Sie einen ersten Überblick über die Beantragung einer Pflegehilfe bekommen, haben wir für Sie einige wichtige Informationen zusammengestellt.

 

Was leistet die Pflegekasse?

  • Sachleistung: Die Pflege wird durch einen Pflegedienst durchgeführt.
  • Pflegegeld: Die Pflege wird von einem Angehörigen durchgeführt.
  • Kombination: Die Pflege findet in Kombination von Sachleistungen und Pflegegeld statt. Werden die Sachleistungen vom Pflegedienst nicht komplett ausgeschöpft, wird ein anteiliges Pflegegeld von der Pflegekasse an die zu pflegende Person ausgezahlt.

Bei der Einstufung werden vier Kategorien betrachtet: Körperpflege, Ernährung, Mobilität und hauswirtschaftliche Versorgung. Je nach Bedarf des jeweiligen Patienten wird dann in Pflegestufen eingeteilt. Diese unterscheiden sich wie folgt:

 

Pflegestufe 0:

Personen, bei denen eine dauerhafte eingeschränkte Alltagskompetenz gemäß §45 a SGB XI vorliegt, jedoch keine grund- oder hauswirtschaftliche Versorgung notwendig ist.

 

Pflegestufe 1:

Personen, die bei der Grundpflege und der hauswirtschaftlichen Versorgung Unterstützung benötigen. Die Grundpflege muss dabei wöchentlich einen Tagesdurchschnitt von 45 Minuten betragen.

 

Pflegestufe 2:

Personen, die mehrmals täglich Hilfe bei der Grundpflege und mehrmals in der Woche Hilfe bei der hauswirtschaftlichen Versorgung in Anspruch nehmen müssen. Dabei muss der Tagesdurchschnitt der Grundpflege bei zwei Stunden liegen, insgesamt müssen drei Stunden aufgebracht werden.

 

Pflegestufe 3:

Personen, die bei der Grundpflege rund um die Uhr Hilfe benötigen und auch bei der hauswirtschaftlichen Versorgung mehrmals in der Woche auf Unterstützung angewiesen sind. Insgesamt muss der wöchentliche Tagesdurchschnitt hier bei fünf Stunden liegen, wobei vier Stunden davon auf die Grundpflege entfallen müssen.

 

Die einzelnen Sätze können Sie der nachfolgenden Tabelle entnehmen.

 

Pflegestufe

Pflegegeld

Pflegesachleistungen

Pflegestufe 0

123

231

Pflegestufe I

244

468

Pflegestufe I (mit Demenz)

316

689

Pflegestufe II

458

1144

Pflegestufe II (mit Demenz)

545

1298

Pflegestufe III

728

1612

Pflegestufe III (mit Demenz)

728

1612

Härtefall

-

1995

Härtefall (mit Demenz)

-

1995

 

Für uns ist selbstverständlich, dass wir Ihnen sowohl bei der Antragsstellung als auch bei dem Begutachtungstermin durch den Medizinischen Dienst der Krankenkassen (MDK) zur Seite stehen.

 

Gern unterstützen wir Sie in allen Belangen der Antragsstellung. Eine unserer Pflegefachkräfte wird auf Wunsch beim Begutachtungsbesuch durch den MDK anwesend sein. Auch wenn Sie bereits die Bewilligung einer Pflegestufe haben, sich Ihr Pflegebedarf aber erhöht hat, beraten wir Sie gern über die Möglichkeit eines Höherstufungsantrages. Selbstverständlich begleiten wir Sie auch hier und stehen Ihnen zur Seite.

Auch ohne die Bewilligung einer Pflegestufe sind wir für Sie da.

 

Haben Sie weitere Fragen? Dann zögern Sie nicht und nehmen Sie Kontakt auf. Wir beraten Sie gerne.

 

Preise gültig ab 01.01.2015

Häusliche Alten- und Krankenpflege Märchenmühle GmbH & Co. KG
Veckerhagener Str. 41

34233 Fuldatal

Telefon: 0561-981520

Fax:      0561-9815220

E-Mail:

info@pflegedienst-maerchenmuehle.de

Wir wurden vom MDK durchgängig mit 1,0 bewertet!

Erreichbarkeit

Bürozeit

Montag - Freitag

8:00 - 16:30 Uhr

(Und nach Vereinbarung)

 

Dienstzeit

Ambulante Pflege

Rund um die Uhr / Montag - Sonntag

24-Stunden Notfall-Rufbereitschaft unter der Telefon Nr.

0561 / 98 15 20 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Häusliche Alten- und Krankenpflege Märchenmühle GmbH & Co. KG

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.